Pressestimmen

Pressestimmen

Rezensionsexemplare Presse

Gerne schicken wir Ihnen Rezensionsexemplare und Informationen über unsere Bücher und Autoren zu. Auch geben wir Auskünfte zum Verlagsprogramm jederzeit mit Freude weiter.

Bitte melden Sie sich bei

Christian Ruzicska

Telefon +49 (0) 30 325 346 63
Mobil +49 (0)177 890 83 74
ruzicska@secession-verlag.com

Hier können Sie ein Buch als Filter für die Zitate auswählen.

Arkadien | Emmanuelle Bayamack-Tam
Im Kleinen spiegelt sich hier, was wir in vielen europäischen Ländern gerade auf größerer Ebene erleben: Das Paradies gehört den Privilegierten, die meist wenig Interesse haben, es zu teilen. Wie ›Arkadien‹ linke Selbsterzählungen von Solidarität, Toleranz oder Antiautorität entlarvt, tut weh. Es ist aber auch ungemein komisch, weil Baymack-Tam reihenweise Normative zerlegt.
Die Zuschauer | Nathalie Azoulai
In ihrem zweiten ins Deutsche übersetzten Roman entfaltet die französische Autorin Nathalie Azoulai einen schillernden Stoff aus Einsamkeit, Sehnsucht und traumatischen Erfahrungen. Sprachliche Feinheit verwoben mit tiefen Gefühlen.
O. | Sabine Scholl
Umso wichtiger ist es, dass Scholls Roman sich nicht auf die desolaten und lebensbedrohlichen Facetten der Erzählungen beschränkt, sondern bei alldem auch kühn utopisch ist – indem die Autorin zeigt, wie stark alle Seiten von gelebter Solidarität profitieren – und auch, wie wichtig Solidargemeinschaften gerade für Frauen sind.
Die Zuschauer | Nathalie Azoulai
Der raffiniert erzählte trotz seiner oberflächlichen Ereignislosigkeit sehr spannungsreiche Roman passt genau in unsere Gegenwart und zu Themen, die uns alle in den letzten Jahren beschäftigten, wie Flucht und Migration, Integration und Ausgrenzung. Vor allem geht es in »Die Zuschauer« aber auch um die Achtlosigkeit im Umgang mit der Sprache und die zerstörerische Gewalt, die in scheinbar kleinen Sätzen stecken kann.